Cross SM in Benken (SG)

Cross SM Benken

Nach einer sehr langen Zeit habe ich am Samstag, 5. März wieder mal eine Startnummer angezogen. Ich startete an der Cross SM, in Benken SG in der Volkskategorie. Die Meisterschaft hat ihren Namen wahrlich verdient, herrschte doch «echtes Cross-Wetter», mit Schneeregen, Kälte, Pflotsch und bis zu knöcheltiefem Morast. Zu laufen waren 4km – kurz und heftig und so startete ich auch – Vollgas in die erst Runde! Es war hart nach so langer Zeit ohne Wettkampfgefühl – und ich litt schon ein wenig.

Weiter lesen

Trans Vorarlberg Triathlon

2015-news-transvorarlberg

…vom Bodensee zum Arlberg – 1,2 km schwimmen – 93 km Radfahren (2000 Höhenmeter)  – 12 km laufen. Das war ein Tag – die Krönung zum Saisonabschluss! Und just auf den Samstag war kaltes und nasses Wetter angesagt. Die Anreise am Freitagmittag verlief sehr harzig, viel Staus und Verkehr und um 19 Uhr musste ich mein Rad eingecheckt haben, das war schon Adrenalin pur. Bis zum Schluss verlief alles gut und um 18.30 Uhr war mein Rad am trockenen.

Weiter lesen

2. Rang am Urner Duathlon

Urner Duathlon

Kein Sonnenschein und Hitze wie bisher gewohnt dieses Jahr an den Wettkämpfen, sondern starker Dauerregen und Kälte begleiteten uns am Wettkampftag in Seedorf. Am Samstag, 15. August startete im am Urner Duathlon über die Distanz 5/23/5 km. Ziemlich kurz aber genau richtig um wieder mal so richtig Gas zu geben nach all diesen langen Radeinheiten im Training.
Ich nahm mir vor, mal im Vorlauf ein wenig mehr  zu leiden  und schneller zu laufen. Es war schwer, doch je länger es dauerte desto besser ging es und endlich kann ich sagen, fühlte sich das Laufen wieder mal ganz ok an :o)

Weiter lesen

2. Rang am Flumserei Duathlon

Flumerei Duathlon

Am Sonntag, 9. August war der Flumserei Duathlon über die klassische Distanz 10/40/5 km. Das Terrain war sehr stark coupiert beim Lauf sowie auch auf dem Rad. Dazu blies ein extremer Wind der dafür sorgte, dass man sich nie erholen konnte auch nicht Bergabwärts.  Natürlich war es auch noch drückend heiss, was einem auch noch zu schaffen machte.

Weiter lesen

Gigathlon im Couple

2015-news-gigathlon

Endlich Stand das Gigathlon-Wochende vor der Tür. Mein Couple-Partner Tony Uebelhart und ich waren gespannt und freuten uns natürlich auf die Herausforderung. An diesen zwei Tagen waren gesamt 406 km zu bewältigen mit 7100 Höhenmeter. Ich nahm an beiden Tagen die Radstrecke und das Schwimmen in Angriff und zusätzlich am zweiten Tag noch das Laufen.

Weiter lesen

Zermatt Marathon im Couple

2015-news-zermatt-marathon

Im Frühjahr entschieden Yvonne und ich, dass wir wie letztes Jahr am Zermatt Marathon starten werden. Leider konnte ich mich nicht wie gewünscht darauf vorbereiten, immer wieder plagten mich kleineren Verletzungen, somit konnte ich kein gezieltes Lauftraining durchziehen. Trotzdem freute ich mich riesig auf die Strecke und das einmalige Panorama!

Weiter lesen

3. Rang am Run and Bike Gürbetal

2015-news-guerbetal-duathlon

Dieser Wettkampf zählt zu meinen Favoriten, weil man zuerst ein Zeitfahren absolviert über 28 km, danach mit Jagdstart beim abschliessenden 8 km Lauf starten kann. Für mich war es der erste nationale Duathlon – eigentlich wollte ich früher in die Saison starten. Doch seit dem Winter habe ich Probleme mit den Hamstrings und Blockaden im unteren Rücken was ein regelmassiges Lauftraining nicht zuliess.

Weiter lesen

About | Jacky Uebelhart