• Home
  • News
  • 9. Rang am Inferno Triathlon im Couple

9. Rang am Inferno Triathlon im Couple

Inferno Triathlon

Wie letztes Jahr starte ich mit Urs Gross im Couple am Inferno Triathlon, da ich leider keine Bikerin bin, war für mich Strassenrennrad und am Schluss noch der Berglauf angesagt. Schon ein grosses Ding mit so wenig Trainingskilometer, zudem war kurz bevor ein Start noch unsicher da ich am Donnerstag noch eine Magen/Darm-Grippe einfing. Doch ich konnte mich einigermassen erholen und wir gingen am Samstagmorgen um 7.45 Uhr an den Start.

Leider wurde das Schwimmen auch noch abgesagt, die Wassertemperaturen waren zu kalt und zu gefährlich für eine Strecke über 3.1 km. So wurde ein Vorlauf über 3 km absolviert und Urs kam als erster vom den Mixed Teams in der Wechselzone an. Puhh das war eine Vorgabe, aber ich wusste dass ich diese Vorgabe nicht halten konnte, denn ich war fast die einzige Frau die bei den Mixed-Team‘s die Radstrecke und dann noch das Laufen absolvierte. Die meisten Teams planten das gerade andersrum und wenn man wirklich um das Podest fighten will macht es auch Sinn. Trotzdem konnte ich eine passable Radleistung abrufen ich denke es hat mich auch motiviert zwischen all diesen Männern mitfahren zu können ;o)

Nach 100 km auf dem Rad waren wir dann auf dem 10ten Zwischenrang, nach dem Biken 30 km wieder auf dem 6ten. Auf dem abschliessenden Berglauf über 17 km wurde ich nochmals überholt und ich merkte wie meine Kräfte langsam aber sicher am Ende waren. Ich musste mich richtig nach Mürren kämpfen. Dazu kam diese Kälte, welche mir ziemlich zu schaffen machte. Aber es war wieder mal ein tolles Erlebnis und unsere Zielsetzung Top Ten haben wir erreicht.

Jetzt steht noch der Powerman Zofingen Short auf dem Programm, ich freu mich drauf.

Cu Jacky

Resultate | Event Website

About | Jacky Uebelhart