St. Moritz Triathlon

2016-news-st-moritz-triathlon

Vom 6. bis 7. August 2016 fand in St. Moritz zum dritten Mal eine Triathlon-Veranstaltung statt. Den Auftakt macht am Samstag der Nicola Spirig Kids Cup (Kinder-Triathlon). Am Sonntag folgte ein Triathlon sowie ein Duathlon der cablex Produathlon Point Races Serie. Ich freute mich auf den Triathlon, wollte bewusst diesen absolvieren, da ich in zwei Wochen am Inferno im Couple am Start stehe und meine Disziplinen sind Schwimmen und danach direkt Radfahren. Ich hoffe der See in Thun wird dann ein wenig wärmer sein als 15 Grad Celsius! Um 10.45 fiel der Startschuss, ich hatte recht Mühe mit der Kälte und im bekam keine Luft, musste ein paar Meter Brustschwimmen um mich wieder zu beruhigen, dann ging es dann plötzlich vorwärts und ich konnte doch noch mit einer sehr guten Schwimmzeit aus dem Gletscherwasser sprinten. Die Radstrecke war ziemlich unspektakulär hin und zurück in einer Blechlawine von Autos aber es ist halt in St. Moritz nicht anders möglich. Der abschliessende Lauf war im Gegenzug wunderschön! Nur Luft hatte ich wieder keine – die Höhe hatte es wirklich in sich. Nach dem Rad war ich Overall an zweiter Position und im Ziel gab es einen fünften Rang und in der Kategorie sogar Podest. Schade musst ich noch drei Damen ziehen lassen aber ich hatte wirklich grosse Mühe beim Lauf und „japste“ nach Sauerstoff. Jetzt geht es in die Endphase meiner Wettkampfsaison und mit dem Urner Duathlon und dem Inferno Triathlon hole ich mir den letzten Schliff für den Trans Vorarlberg Triathlon über die Distanz 1.2/93/12km.

Cu Jacky

Event Webseite

 

About | Jacky Uebelhart