Triathlon Murten

Das sehr gute Powermann-Weekend in Zofingen war vorüber nun kam das alt bekannte Wettkampffieber :o) Ich entschloss mich in Hinblick auf die Duathlon EM in Ibiza ein Wettkampf-Trainingswochenende zu absolvieren. Somit meldete ich mich ziemlich kurzfristig und voller Vorfreude am Triathlon Murten über die olympische Distanz an, und bereits am Samstagnachmittag stand ich um 14 Uhr am Start.

Weiter lesen

Inferno Triathlon im Couple

Inferno Triathon

Inferno Triathlon heisst; der Tag fängt sehr früh an – Tag wach vier Uhr morgens, was so gar nicht nach meinem Geschmack ist. Aber bereits um 6.30 Uhr war der Schwimmstart in Thun, den ich absolvierte. Der See war zum Glück schön warum und ruhig, es schien als hätte sich die Schlechtwetterfront genau auf den Inferno-Tag aus dem Staub gemacht.

Weiter lesen

ITU World Triathlon Grand Final Rotterdam

Was für ein Erlebnis mit sehr vielen Emotionen, Kampf gegen Kälte, organisatorisch eine Höchstleistung seitens Veranstalter und Athlet. Es war überhaupt meine erste WM im Triathlon über die olympische Distanz. Leider spielte das Wetter nicht so mit es war sehr Kalt – aber wie heisst es so schön, für alle gleich! Meine Startwelle war zum Glück erst um 9.30h dann konnte immerhin die Sonne noch ein wenig wärmen aber das Wasser war ziemlich kalt gerade mal 17 Grad und sehr trüb.

Weiter lesen

Zürich Triathlon 5150

Ganz spontan meldete ich mich für den Zürich Triathlon an. Der Wettkampf ist immer top organisiert und die Stimmung genial. Die Serie 5150 ist auch ein Label von Ironman aber über die olympische Distanz. Die Altersklassen Frauen starteten alle um 11.30 Uhr, der Start im Wasser war alles andere als angenehm wir schenken uns nichts aber spätestens nach der zweiten Boje hat sich das ganz ein wenig beruhigt und ich konnte meinen Rhythmus schwimmen.

Weiter lesen

ETU Kitzbühel European Triathlon Championships

Riesig gespannt war ich auf meinen Saisonhöhepunkt. Ich hatte mich sicher gut vorbereitet aber mehr geht immer. Zudem war es Neuland für mich und Premiere an einer Triathlon EM zu starten. Im Duathlon habe ich schon einige Erfahrungen sammeln dürfen. Die Anreise war am Freitag, denn am frühen Samstag morgen war bereits der Start aller Frauenkategorien. Das hiess für mich am Samstag noch, Startnummern abholen – alles bereitstellen und das Rad musste man auch noch am Vorabend einchecken.

Weiter lesen

TRANS Vorarlberg Triathlon

Trans Vorarlber Triathlon

Vom Bodensee bis zum Arlberg. Der Trans Vorarlberg wird seinem Namen gerecht: Eines der grössten Triathlon-Events Österreichs deckt fast das ganze Spektrum Vorarlberger Landschaftsvielfalt ab. Auf 1,2 Kilometer Schwimmen im Bodensee folgen satte 93 Kilometer Radfahren durch den Bregenzerwald und eine abschließende 12-Kilometer-Laufstrecke in der imposanten Gebirgskulisse von Lech am Arlberg. Am Samstag, 27. August war es dann soweit und endlich war mal Sonnenschein und warme Temperaturen angesagt für diesen Event.

Weiter lesen

Inferno Triathlon im Couple

Inferno Triathlon

Am Samstag, 20. August startete ich im Couple mit Tony Uebelhart. Für einmal musste ich am Inferno gleich zwei Disziplinen hintereinander absolvieren und zwar die 3.1km lange Schwimmstrecke und die Radstrecke über 97 km; Steigung: 2145 m. Der Thunersee kam mir an diesem Samstag morgen Ewig vor, das Ufer wollte einfach nicht näher kommen dazu hatte es eine fiese Strömung, die es mir wirklich nicht einfach machte aber nicht nur mir sondern auch viele anderen Athleten.

Weiter lesen

St. Moritz Triathlon

2016-news-st-moritz-triathlon

Vom 6. bis 7. August 2016 fand in St. Moritz zum dritten Mal eine Triathlon-Veranstaltung statt. Den Auftakt macht am Samstag der Nicola Spirig Kids Cup (Kinder-Triathlon). Am Sonntag folgte ein Triathlon sowie ein Duathlon der cablex Produathlon Point Races Serie.

Weiter lesen

Zürich Triathlon

Zürich Triathlon

Am Samstag, 23. Juli nahm ich am olympischen Triathlon der Serie 5150 in Zürich teil. Die Stimmung an diesem Wettkampf ist einfach jedes Jahr genial, das Frauenfeld immer sehr gut besetzt und international. Wir Age Group Frauen hatten den Start um 11.30 Uhr.

Weiter lesen

About | Jacky Uebelhart